Meditation

Die meisten Menschen kennen Momente informeller Meditation, wie sie sich zufällig ereignen können, etwa auf einem Waldspaziergang oder bei einem Blick auf einen See, wenn der Geist zur Ruhe kommt und sich klärt. Ab einem gewissen Punkt der Selbstentwicklung ist formale Mediation nahe liegend.

Vernachlässigte Kulturtechnik

Wir verstehen Meditation als eine grundlegende Kulturtechnik, vielleicht diejenige, von der der entwickelte Mensch des Westens am meisten profitieren kann und vermutlich auch diejenige, die in den westlichen Kulturen am stärksten vernachlässigt wird. Wir fördern die Verbreitung dieser Kulturtechnik. Wir helfen Ihnen, sie auf gute Weise in Ihr Leben zu integrieren und begleiten Sie professionell auf ihrem spirituellen Weg, unterstützen bei Schwierigkeiten und helfen bei der Integration von Erfahrungen.

 
zafu

Zen

In unseren Räumen findet regelmäßig Meditation im Stile des Sōtō-Zen statt. Dabei handelt es sich um eine traditionelle Meditationspraxis in der Lehrlinie von Dongshan Liangjie (807–869) und Dōgen Kigen (1200–1253).

Es ist eine schlichte Praxis. Wir studieren unseren Geist, unser In-der-Welt-sein. Wir tun das mit gekreuzten Beinen und aufgerichteter Wirbelsäule auf einem Kissen sitzend, dem Atem folgend.

Nähere Informationen: Lebendiges Zen und Dharma Sangha

Binaurale
Beats

Wir unterstützen und beraten Sie kompetent auf Ihrem eigenen spirituellen Weg, auch wenn Sie einer anderen oder keiner speziellen Tradition folgen. Auch mit der Nutzung moderner technischer Möglichkeiten zur Induktion meditativer Zustände bzw. zur Erleichterung meditativer Erfahrung (sog. binauraler Stimulation) kennen wir uns aus und können Sie beraten.